TEXCON Spannwalzenaggregat - SPE - Aktive Steuerung

TEXCON Spannwalzenaggregat - SPE - Passive Steuerung

   Spannwalzengerät TEXCON - SPE

    zur Vorspannung des Fadens auf max. 3200cN /je Faden aus Gatter zur Schärtrommel

    (Bei durchschnittlich 480 Fäden im Gatter / - Schärantriebauslegung !)

    Arbeitsbreiten, von 1000mm bis 5500mm 

    Walzen motorisch stufenlos voll Einschwenkbar auf max. 240 Grad Umschlingung

   Oder, im offenen Zustand durchfahrbar ohne Walzenkontakt und Steuerung - (Passiv)

   Für sehr feine Garne die keine Vorspannung benötigen - oder leichtes Einschwenken zum Egalisieren - mit u. ohne               

   Steuerung (Aktiv & Passiv-Reglung) -

   Antrieb der Walzen mit Servo-Motor (Bahngeschwindikeits-Erfassung vom Schärteil, - Master / - Slave Steuerung

   Messung der Ist-Fadenspannung über 3. Walze am Ausgang über Druckmesslager (beidseitig)

   Steuerung der Soll-Fadenspannung - generatorisch am Spannwalzengerät. - Bahngeschw. bleibt gleichbleibend -

   Induviduelles Einschwenken der Walzen auch bei laufender Schäranlage möglich, zur weiteren Beruhigung der Fadenschar

   SIEMENS -  Touch Panel u. S7- SPS. - 3fach Walzengeführt - Oberflächenausführung je nach Garn / Faden